Aktuelles

Liberale Politik heißt lebendige Politik.

Donnerstag, November 23, 2017

Christian Steffen-Stiehl kandidiert für den Bundestag

Der FDP-Ortsverband Friedrichshafen stellt zur Bundestagswahl am 24. September den Kandidaten der FDP im Wahlkreis "Bodenseekreis". "Wir freuen uns sehr und sind stolz, dass unser Vorstandsmitglied Christian Steffen-Stiehl als Wahlkreiskandidat der Freien Demokraten aufgestellt wurde. Er ist ein sehr engagiertes und programmatisch professionelles Mitglied", sagt Gaby Lamparsky.

Christian Steffen-Stiehl, Ingenieur und Projektleiter, verheiratet, zweifacher Vater, setzt sich in seiner Kandidatur insbesondere für die Themen Infrastruktur/Digitalisierung, Bildung, liberaler Rechtsstaat, sowie Altersvorsorge / Rente und die Energiewende ein - alles unter dem Leitbegriff des für das Land benötigte gesunde Selbstvertrauen - German Mut.

Steffen-Stiehl ermutige zur Weiterbildung und zum Gründertum, möchte dieses als Zukunftsvorhaben auch weiter und stärker durch öffentliche Unterstützung fördern. Dies ist eigne sich als Investition in die Zukunft weit besser als eine schlichte Umverteilung. Die Polizei und Justiz muss laut Steffen-Stiehl, personell und materiell so ausgestattet werden, das sie Ihrer Aufgabe auch gerecht werden kann. Eine Videoüberwachung beugt Kriminalität und Gewalt nicht vor, sondern kann im Grunde nur bei der Aufklärung helfen. An relevanten Plätzen mit viel Publikumsverkehr wie z.B. Bahnhöfe ist Videoüberwachung durchaus sinnvoll und wird auch bereits durchgeführt. Eine anlasslose Massenüberwachung des öffentlichen Raumes lehne er hingegen ab.

Im Thema Altersvorsorge wird zudem auf die weitere Etablierung der privaten Altersvorsorge in Wohneigentum, geförderte Altersrücklagen, Betriebsrente usw. gesetzt um für alle Generationen Wohlstand für die Zukunft zu sichern.

Die Bildungsangebote müssen vielfältig bleiben, um den unterschiedlichen Talenten und Vorlieben der Schüler, Auszubildenden, Weiterbildenden und Studenten gerecht zu werden. Bildung ist nicht nur eine der wichtigsten Ressourcen der Zukunftsfähigkeit eines Landes, sondern zugleich eine Investition in die junge Generation durch Bildung, sei es dual oder akademisch.

Zuletzt fasst Steffen-Stiehl seine Forderungen im Bereich der Infrastruktur/Digitalisierung wie folgt zusammen: Die Anbindung des ländlichen Raumes an die Städte mit vernünftigen Straßen oder Schienenanbindungen vereinfacht es den Menschen, ihren Wohnraum auch außerhalb von Ballungsgebieten zu suchen und hilft dabei, die Knappheit von Wohnraum in den Städten zu entschärfen. Moderne Mobilfunkstandards, die in anderen Ländern schon Einzug erhalten, dürfen bei uns nicht weiter auf die lange Bank geschoben werden. Glasfaserkabel für den Breitbandausbau bis in den ländlichen Raum eröffnet die Chancen für die Wirtschaft 4.0 von jedem Ort in Deutschland am Marktgeschehen teil zu haben. Verwaltungsdienstleistungen für den Bürger müssen vermehrt und einfach online aufrufbar und Behördengänge somit digital durchführbar sein. Dafür sind die Behörden und Ämter personell und in der Ausstattung zu rüsten.

Wir die Freien Demokraten Friedrichshafen wünschen unserem Kandidaten Christian Steffen-Stiehl alles Gute und gutes Gelingen für die Wahl und werden ihn mit größtmöglichen Engagement unterstützen, um sicherzustellen, dass der Bodenseekreis eine liberale Stimme im Bundestag erhält.

Weitere Informationen und Wahlkampfauftritte sowie Termine finden sie unter: www.steffen-stiehl.de

Aktuelles aus der FDP

JuLis Ravensburg Bodensee FDP DVP Fraktion im Landtag Liberale Hochschulle an der ZU