Aktuelles

Liberale Politik heißt lebendige Politik.

Dienstag, September 26, 2017

FDP Friedrichshafen diskutiert Strategie

Beim ersten, nun wieder regelmäßigen Stammtisch haben die Liberalen in Friedrichshafen über die Strategie ihrer Bundespartei gesprochen.

Bei einem gut besuchten Stammtisch trotzten der FDP Ortsverband Friedrichshafen der aktuell wahrgenommenen Beliebtheit der eigenen Partei. Im Café im Rathaus fanden sich gleich mehrere Tische Liberaler am Dienstag zusammen und diskutierten mit dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Hosam el Miniawy über die Strategie der Bundespartei.

Mit einem gut durchdachten Konzept, beraten durch einen externen Unternehmensberater, hat sich der Bundesvorstand der eigenen Marke FDP gewidmet und eigene Botschafter ausgebildet um diese nun gewonnene Strategie an die Basis vor Ort zu bringen. Dabei musste sich el Miniawy konstruktiven Vorschlägen aber auch kritischen Stimmen von den Häflern stellen.

„Es ist wichtig, die Mitglieder vor Ort einzubinden und zu informieren. So weiß die Basis, dass sich etwas tut und kann hier als Multiplikator vor Ort wirken“, so Alexander Gnoss, stellvertretender Ortsvorsitzender der Liberalen in Friedrichshafen. Einigkeit besteht ins besonderem darin, dass die FDP ein stärkeres Profil brauche. Dies wird nun von Bundespartei bis Ortsverband in Friedrichshafen konsequent durchgezogen.

Der Ortsverband möchte nun regelmäßige Stammtische abhalten und lädt externe Referenten und Gäste ein. Als nächster Termin ist Montag, der 17. November mit dem Fraktionsvorsitzenden der FDP/DVP Landtagsfraktion, Dr. Hans Ulrich Rülke, geplant.

Diese Seite weiterempfehlen

Aktuelles aus der FDP

JuLis Ravensburg Bodensee FDP DVP Fraktion im Landtag Liberale Hochschulle an der ZU