Freitag, Juli 28, 2017

Barrierefreiheit

Menschen mit einer Behinderung wollen wir eine uneingeschränkte und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in unserer Stadt ermöglichen. Dafür setzen wir uns seit Jahren erfolgreich ein und werden dies auch weiterhin tun durch die Zusammenarbeit mit  Selbsthilfegruppen und Vereinen, die sich für die Belange von Behinderten einsetzen.

Wir kämpfen weiter für noch mehr barrierefreie Hotels, Restaurants und Geschäfte, vor allem für einen endlich barrierefreien Bahnhof. Dies kommt allen Bürgern zugute!

Belange älterer Mitbürger

Die demografische Bevölkerungsentwicklung muss fester Bestandteil aller zukünftigen Planungen werden, denn auch in FN wird der Anteil der unter 18-jährigen weiter sinken und der Anteil der über 60jährigen steigen.

Ein wichtiger Baustein ist weitgehend geplant, der Bau des Karl-Olga-Parks. Um den schönen Park herum sollen Gesundheits-, Pflege- und Serviceeinrichtungen für ältere Mitbürger entstehen, ebenso eine Pflegeschule, ein Kindergarten und ein Cafe. Wir stehen zu diesem Projekt, es sollte nicht verwässert werden.

Dank der Zeppelin-Stiftung können in Friedrichshafen kinderreiche Familien und ärmere Mitbürger besonders unterstützt werden. Wir werden uns dennoch für eine Sozialkonzeption starkmachen, damit die einzelnen Vertreter und Institutionen von Hilfsangeboten besser vernetzt werden. Dazu gehört auch die Betreuung von Obdachlosen und Flüchtlingen.

 

Diese Seite weiterempfehlen

 
JuLis Ravensburg Bodensee FDP DVP Fraktion im Landtag Liberale Hochschulle an der ZU